Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Website ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Wir schützen Ihre Privatsphäre und Ihre privaten Daten. Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem Inhalt dieser Datenschutzerklärung sowie den anwendbaren Datenschutzvorschriften.

Die Website www.robin-good.de wird von den Trägern Caritasverband für die Stadt Bonn e.V. und Diakonisches Werk Bonn und Region gGmbH in gemeinsamer Verantwortung betrieben.

Bitte beachten Sie, dass der Caritasverband für die Stadt Bonn e.V. dem KDG (Gesetz über den kirchlichen Datenschutz) unterliegt und das Diakonische Werk Bonn und Region gGmbH dem DSG-EKD (Kirchengesetz über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland) unterliegt. Diese Gesetze stehen mit der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) im Einklang.

In dieser Datenschutzerklärung wird geregelt, welche personenbezogenen Daten wir über Sie erheben, verarbeiten und nutzen. Wir bitten Sie daher, die nachfolgenden Ausführungen sorgfältig durchzulesen.

1. Verantwortliche StellenDie datenschutzrechtliche Verantwortlichkeit für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten liegt bei den Trägern


Diakonisches Werk Bonn und Region – gemeinnützige GmbH
vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Ulrich Hamacher
Kaiserstr. 125
53113 Bonn
Tel.: 0228 22 80 80, Fax: 0228 22 80 837
E-Mail: kontakte@dw-bonn.de
https://www.diakonischeswerk-bonn.de

(nachfolgend kurz „Diakonie Bonn“) sowie dem

Caritasverband für die Stadt Bonn e.V.
vertreten durch den Vorstand Jean-Pierre Schneider und Dr. Jörg Fingerle-Beckensträter
Fritz-Tillmann-Straße 8-12
53113 Bonn,
Tel.: 0228 108-0
Fax: 0228 108 200
E-Mail: kontakte@caritas-bonn.de
www.caritas-bonn.de

(nachfolgend kurz „Caritasverband“)

Für das Projekt: „Robin Good Familienfonds der Caritas und Diakonie“ sind Caritasverband für die Stadt Bonn e.V. und Diakonisches Werk Bonn und Region gGmbH gemeinsam verantwortlich. Die Diakonie Bonn und der Caritasverband haben vereinbart, dass sie für die nachfolgenden Verarbeitungen auf der Website www.robin-good.de die gemeinsame Verantwortlichkeit übernehmen. Sie können Ihre Rechte gegenüber beiden Verantwortlichen geltend machen, siehe unten Ziffer 2 sowie Ziffer 9.9.


2.    Kontaktdaten der örtlich Beauftragten für Datenschutz
Sollten Sie Fragen haben oder Auskunft wünschen zum Umgang des Diakonischen Werkes Bonn und Region oder des Caritasverband für die Stadt Bonn e.V. mit Ihren personenbezogenen Daten, können Sie sich an folgende Betriebsbeauftragten für Datenschutz wenden:

Klaus-Peter Waltersbacher
Datenschutzbeauftragter
Kaiserstraße 125
53113 Bonn
Fax: 0228/ 22 808 37
E-Mail: Datenschutz@dw-bonn.de

oder


Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V.
Georgstr. 7
50676 Köln
Tel: 0221/ 2010357, Fax: 0221/ 20 10 100
E-Mail: stefan.banning@caritasnet.de
3.    Erheben von personenbezogenen Daten
3.1    Personenbezogene Daten im Sinne dieser Datenschutzerklärung sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Hierzu zählen insbesondere Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer sowie Ihre Kontodaten, wenn Sie Förderer bzw. Spender werden.

3.2    Zu den personenbezogenen Daten zählen auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website. In diesem Zusammenhang erheben wir personenbezogene Daten wie folgt von Ihnen: Informationen über Ihre Besuche unserer Website wie bspw. Umfang des Datentransfers, den Ort, von dem aus Sie Daten von unserer Website abrufen sowie andere Verbindungsdaten und Quellen, die Sie abrufen. Dies geschieht in der Regel durch die Verwendung von Logfiles und Cookies. Nähere Informationen zu Logfiles und Cookies erhalten Sie weiter unten.


4.    Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen
4.1    Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung (§ 6 Nr. 2 DSG-EKD bzw. § 6 Abs. 1 b KDG) im innerhalb dieser jeweiligen Einwilligung beschriebenen Umfang und zu den darin erläuterten Verarbeitungszwecken, bspw. wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren oder das Kontaktformular benutzen, soweit es sich nicht bereits um eine vorvertragliche Maßnahme handelt, oder wenn Sie einen Newsletter bestellen. Die Bearbeitung Ihrer Nachricht kann eine Weiterleitung innerhalb des Diakonischen Werkes Bonn und Region sowie des Caritasverband für die Stadt Bonn e.V. erforderlich machen. Im Rahmen einer Entgegennahme von Spenden oder der Versendung von Informationen kann es sein, dass wir ihre personenbezogenen Daten an andere Unternehmen und Einzelpersonen weitergeben, die wir mit der Erfüllung von einzelnen Aufgaben und Dienstleistungen für uns beauftragt haben.

Ferner geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weiter, soweit wir dazu gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss verpflichtet sind.
Ihre personenbezogenen Daten werden zu keinem Zweck an Dritte verkauft.

Ohne die Verarbeitung Ihrer Daten sind die vorstehenden Dienste bzw. Leistungen nicht möglich.
4.2    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für folgende Verarbeitungszwecke auf Grundlage der Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung einer vorvertraglichen Maßnahme (§ 6 Nr. 5 DSG-EKD bzw.§ 6 Abs. 1 c KDG), insbesondere auch zur Darstellung unserer Webseite und zur Durchführung und Abwicklung von Spenden und sonstigen Förderungsaktionen. Ohne die Verarbeitung Ihrer Daten sind die vorstehenden Dienste bzw. Leistungen nicht möglich.

4.3    Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen (z.B. zur Aufbewahrung von Daten) erforderlich ist, sind wir dazu gemäß § 6 Nr. 6 DSG-EKD bzw.§ 6 Abs. 1 d) KDG befugt.4.4    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer Aufgaben in der freien Wohlfahrtspflege gemäß § 6 Nr. 3 DSG-EKD bzw. § 6 Abs. 1 f) KDG.

4.5    Außerdem verarbeiten wir personenbezogene Daten zu Zwecken der Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen gemäß § 6 Nr. 4 DSG-EKD bzw. § 6 Abs. 1g) KDG sowie berechtigter Interessen Dritter gemäß § 6 Nr. 8 DSG-EKD bzw. § 6 Abs.1 g) KDG. Die Erhaltung der Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme, aber auch die Bekanntmachung unserer Angebote und Mitteilungen/Informationen zu Spendenaktionen und unseren Dienstleistungen und gemeinnützigen Aufgaben, insbesondere auch per Post, sind solche berechtigten Interessen. Schließlich stützen wir auch das Setzen von Cookies auf unsere berechtigten Interessen, soweit wir dazu nicht Ihre Einwilligung eingeholt haben.

4.6    In Ausnahmefällen kann es außerdem sein, dass wir Ihre Daten zur Wahrung lebenswichtiger Interessen (§ 6 Nr. 7 DSG-EKD bzw. §6 Abs. 1 g KDG) verarbeiten.

5.    Newsletter
Wenn wir auf  der Webseite einen Newsletter anbieten und Sie diesen beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.
Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen.
Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.
Als Newsletter Software wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen des DSG-EKD ausgewählt wurde.
Weitere Informationen finden Sie hier: www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/.
Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Abmelden“-Link im Newsletter.

6.    Weitere Erhebung und Verwendung Ihrer Daten
6.1    Webserver-Protokolle
Bei jedem Zugriff auf unsere Seite erheben wir folgende Informationen über Ihren Computer: Die IP-Adresse Ihres Computers, die Anfrage Ihres Browsers sowie die Zeit dieser Anfrage. Außerdem werden der Status und die übertragene Datenmenge im Rahmen dieser Anfrage erfasst. Die IP-Adresse Ihres Computers wird dabei nur für die Zeit Ihrer Nutzung der Website gespeichert und im Anschluss daran unverzüglich gelöscht oder durch Kürzung anonymisiert. Wir verwenden diese Daten für den Betrieb unserer Website, insbesondere um Fehler der Website festzustellen und zu beseitigen, um die Auslastung der Website festzustellen und um Anpassungen oder Verbesserungen vorzunehmen.

6.2    Cookies
Unter Umständen erheben wir außerdem Informationen über Ihre Nutzung unserer Website durch die Verwendung sog. Browser-Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen. Cookies ermöglichen unseren Systemen, das Gerät des Nutzers zu erkennen und eventuelle Voreinstellungen sofort verfügbar zu machen. Sobald ein Nutzer auf die Plattform zugreift, wird ein Cookie auf die Festplatte des Computers des jeweiligen Nutzers übermittelt. Cookies helfen uns, unsere Website zu verbessern und Ihnen einen besseren und auf Sie zugeschnittenen Service anbieten zu können. Sie ermöglichen uns, Ihren Computer wiederzuerkennen, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren und dadurch:
•    Informationen über Ihre bevorzugten Aktivitäten auf der Website zu speichern und so unsere Website an Ihren individuellen Interessen auszurichten.
•    Die Geschwindigkeit der Abwicklung Ihrer Anfragen zu beschleunigen.

In den von uns verwendeten Cookies werden lediglich die oben erläuterten Daten über Ihre Nutzung der Website gespeichert. Dies erfolgt nicht durch eine Zuordnung zu Ihnen persönlich, sondern durch Zuweisung einer Identifikationsnummer zu dem Cookie („Cookie-ID“). Eine Zusammenführung der Cookie-ID mit Ihrem Namen, Ihrer IP-Adresse oder mit ähnlichen Daten, die eine Zuordnung des Cookies zu Ihnen ermöglichen würden, erfolgt nicht. Sollten Sie eine Verwendung von Browser-Cookies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nicht akzeptiert wird. Bitte beachten Sie, dass Sie unsere Website in diesem Fall ggf. nur eingeschränkt oder gar nicht nutzen können.
Wenn Sie nur unsere eigenen Cookies, nicht aber die Cookies unserer Dienstleister und Partner akzeptieren wollen, können Sie die Einstellung in Ihrem Browser „Cookies von Drittanbietern blockieren“ wählen.

 

6.3    Webanalyse mittels Matomo (vormals Piwik)
Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten:
Wir nutzen auf dieser Website die Software „Matomo“ (www.matomo.org), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland. Die Software setzt ein Cookie (eine Textdatei) auf ihren Rechner, mit dem Ihr Browser wiedererkannt werden kann. Werden Unterseiten unserer Webseite aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:
– die IP-Adresse des Nutzers, gekürzt um die letzten zwei Bytes (anonymisiert)
– die aufgerufene Unterseite und Zeitpunkt des Aufrufs
– die Seite, von der der Nutzer auf unsere Webseite gelangt ist (Referrer)
– welcher Browser mit welchen Plugins, welches Betriebssystem und welche Bildschirmauflösung genutzt wird
– die Verweildauer auf der Website
– die Seiten, die von der aufgerufenen Unterseite aus angesteuert werden
Die mit Matomo erhobenen Daten werden werden auf unseren eigenen Servern gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
 
Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage, auf der wir mittels Matomo personenbezogene Daten verarbeiten, ist § 6 Nr. 4 DSG-EKD.
 
Zweck der Datenverarbeitung
Wir benötigen die Daten, um das Surfverhalten der Nutzer zu analysieren und Informationen über Nutzung der einzelnen Komponenten der Website zu erhalten. Das ermöglicht uns, die Website und ihre Nutzerfreundlichkeit stetig zu optimieren. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse nach § 6 Nr. 4 DSG-EKD begründet. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse tragen wir dem Interesse der Nutzer am Schutz personenbezogener Daten Rechnung. Die Daten werden nie dazu genutzt, den Nutzer der Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt.
 
Dauer der Speicherung:
Die Daten werden gelöscht, wenn sie für unsere Zwecke nicht mehr benötigt werden.
 
Widerspruchsmöglichkeit
Gegen die Aufzeichnung der Daten in der oben beschriebenen Weise können Sie auf drei verschiedene Weisen Widerspruch einlegen:
1. Sie können die Ablage von Cookies in ihrem Browser ganz unterbinden. Das führt allerdings dazu, dass Sie möglicherweise manche Funktionen unserer Website nicht mehr nutzen können, die zwingend eine Identifizierung voraussetzen (Warenkorb, Bestellungen, persönliche Einstellungen o.ä.)
2. Sie können die Einstellung „Do-not-Track“ in Ihrem Browser aktivieren. Unser Matomo-System ist so konfiguriert, dass es diese Einstellung respektiert.
3. Sie können mit einem Mausklick unten ein so genanntes Opt-Out-Cookie anlegen, das zwei Jahre Gültigkeit hat. Es hat zur Folge, dass Matomo Ihre weiteren Besuche nicht registrieren wird. Beachten Sie allerdings, dass das Opt-Out-Cookie gelöscht wird, wenn Sie alle Cookies löschen.

Sie haben die Möglichkeit zu verhindern, dass von Ihnen hier getätigte Aktionen analysiert und verknüpft werden. Dies wird Ihre Privatsphäre schützen, aber wird auch den Besitzer daran hindern, aus Ihren Aktionen zu lernen und die Bedienbarkeit für Sie und andere Benutzer zu verbessern.

 

6.4    OpenStreetMap
Optional binden wir die Landkarten des Dienstes „OpenStreetMap“ ein (https://www.openstreetmap.de), die auf Grundlage der Open Data Commons Open Database Lizenz (ODbL) durch die OpenStreetMap Foundation (OSMF) angeboten werden. Datenschutzerklärung:  https://wiki.openstreetmap.org/

Die Daten der Nutzer (insbesondere IP-Adressen und Standortdaten) durch OpenStreetMap werden zu Zwecken der Darstellung der Kartenfunktionen und Zwischenspeicherung der gewählten Einstellungen verwendet, eine weitergehende Auswertung findet unsere Kenntnis nach nicht statt. Sie können die Datenweitegabe durch Einstellungen auf Ihrem Endgerät beschränken.

6.5    Google AdWords und Google Grants
Zur Optimierung unseres Angebots und weiteren Bekanntmachung nutzen wir die Dienste Google Adwords und Google Grants der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“).

Mittels der vorstehend genannten Dienste können wir im Google-Werbenetzwerk für unsere Ziele werben. Unter Verwendung von gesetzten Cookies auf Ihrem Rechner bzw. sonstigen Endgerät kann die Wirksamkeit der Maßnahmen festgestellt werden. Nach unserer Kenntnis werden die Daten der Nutzer anonym verarbeitet und auch wir erhalten nur statistische Auswertungen. Weitere Informationen zu den datenrechtlichen Verarbeitungsvorgängen von Google erhalten Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, der Datennutzung durch Google zu widersprechen bzw. diese individuell einzustellen. (https://adssettings.google.com/authenticated).

Für die USA hat die Europäische Kommission mit Beschluss vom 12.7.2016 die Entscheidung getroffen, dass unter den Regelungen des EU-U.S. Privacy Shields ein angemessenes Datenschutzniveau existiert (sog. „Angemessenheitsbeschluss“ nach § 10 Abs. 1 Nr.1 DSG-EKD bzw. § 40 Abs. 1 KDG i.V.m. Art. 45 DSGVO), siehe auch https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI

6.6    YouTube mit erweitertem DatenschutzWir binden Videos der Website YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Als Tochtergesellschaft von Google LLC ist YouTube auch nach dem EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert, vgl. Ziffer 6.5.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Mit dem erweiterten Datenschutzmodus kann man laut YouTube Videos einbetten, ohne dass mit Cookies das Nutzungsverhalten erfasst wird, um die Videowiedergabe zu personalisieren. Stattdessen basieren Videoempfehlungen auf dem aktuell abgespielten Video. Videos, die im erweiterten Datenschutzmodus in einem eingebetteten Player wiedergegeben werden, wirken sich nicht darauf aus, welche Videos einem Nutzer auf YouTube empfohlen werden. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen.

Die Datenschutzerklärung von YouTube finden Sie unter: https://www.google.com/policies/privacy/. Zudem haben Sie die Möglichkeit eines Opt-Outs unter: https://adssettings.google.com/authenticated.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von § 6 Nr. 4/8 DSG-EKD bzw. § 6Abs. 1 g) KDG dar.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

6.7    Teilnahme an Angeboten und Aktionen auf der Website
Die Website www.robin-good.de bietet Angebote und Aktionen an. Damit Sie diese Angebote nutzen können, benötigen wir personenbezogene Daten (wie z.B. Name, Kontaktmöglichkeit, ggf. Adresse, ggf. Geburtsdatum oder Daten, die zur Erfüllung von Berechtigungsvoraussetzung notwendig sind). Diese Angaben sind freiwillig. Die Daten werden nur für dieses Angebot bzw. Aktion verarbeitet. Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Verarbeitung ihrer Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Dies kann bedeuten, dass Sie nicht an dem Angebot teilnehmen können. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des § 6 Nr. 5 DSG-EKD bzw. § 6 Abs. 1 c) KDG (Vertrag oder vorvertragliche Maßnahmen).

7.    Erforderlichkeit der Bereitstellung bzw. Folgen der Nichtbereitstellung
Wir erheben einige Daten, um Ihnen die entsprechenden Funktionen unserer Webseite zur Verfügung stellen zu können oder auf Ihre Anfragen reagieren zu können. Sofern Sie diese Daten selbst bereitstellen, sind Sie nicht verpflichtet, diese vorstehenden freiwilligen Angaben zu machen. Ohne diese Daten sind wir jedoch nicht in der Lage, Ihnen die entsprechenden Funktionen unserer Webseite zur Verfügung zu stelle, Ihre Anfragen / Spenden etc. zu bearbeiten bzw. Ihnen weitergehende Informationen zukommen zu lassen (bspw. per Newsletter).

8.    Speicherungsdauer
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange der Zweck der Speicherung bestehen bleibt und die Speicherung erfordert bzw. für die Dauer Ihrer Einwilligung. Nach Zweckfortfall bzw. nach Widerruf Ihrer Einwilligung speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann, wenn dies in unions-, kirchenrechtlichen oder nationalen Verordnungen, Gesetzen und sonstige Vorschriften vorgesehen ist.

9.    Ihre Rechte
9.1    Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des § 19 DSG-EKD bzw. des § 17 KDG zu erhalten. Auskunft darf nicht erteilt werden, soweit die Daten oder die Tatsache ihrer Speicherung aufgrund einer speziellen Rechtsvorschrift oder wegen überwiegender berechtigter Interessen Dritter geheim gehalten werden müssen und das Interesse der betroffenen Person an der Auskunftserteilung zurücktreten muss, oder wenn durch die Auskunft die Wahrnehmung des Auftrags der Kirche gefährdet wird.

9.2    Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht nach § 20 DSG-EKD bzw. nach § 18 KDG, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten. Das Recht auf Berichtigung besteht nicht, wenn die personenbezogenen Daten zu Archivzwecken im kirchlichen Interesse verarbeitet werden. Bestreitet die betroffene Person die Richtigkeit der personenbezogenen Daten, ist ihr die Möglichkeit einer Gegendarstellung einzuräumen.  Das zuständige Archiv ist verpflichtet, die Gegendarstellung den Unterlagen hinzuzufügen.

9.3    Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, unter den in § 21 DSG-EKD bzw. in § 19 KDG beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen liegen insbesondere vor, wenn jeweilige Verarbeitungszweck erreicht ist oder anderweitig wegfällt sowie wenn wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeiten sollten, Sie eine Einwilligung widerrufen haben, ohne dass die Datenverarbeitung auf anderer Rechtsgrundlage fortgeführt werden kann, falls Sie der Datenverarbeitung erfolgreich widersprechen (vgl. Ziffer 8.6) und in Fällen des Bestehens einer Löschpflicht auf Grundlage des Unionsrechts oder des Rechts, dem wir unterliegen. Vorschriften über das Archiv- und Kirchenbuchwesen bleiben unberührt.

9.4    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie können nach Maßgabe des § 22 DSG-EKD bzw. des § 20 KDG von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nur noch eingeschränkt verarbeiten. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten umstritten ist, wenn Sie unter den Voraussetzungen eines berechtigten Löschbegehrens (Ziffer 8.3) anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangen; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen sowie wenn der Erfolg eines Widerspruchs noch umstritten ist. Vorschriften über das Archiv- und Kirchenbuchwesen bleiben unberührt.

9.5    Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben nach Maßgabe des § 22 DSG-EKD bzw. des § 22 KDG das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zu erhalten sowie diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im kirchlichen Interesse liegt oder in Ausübung kirchlicher Aufsicht erfolgt, die der kirchlichen Stelle übertragen wurde. Das Recht darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

9.6    Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten gemäß § 6 Nummer 1, 3, 4 oder 8 DSG-EKD bzw. § 6 Abs. 1 a), c) oder g) KDG Widerspruch einzulegen. Wir werden die Verarbeitung unterlassen, soweit nicht an der Verarbeitung ein zwingendes kirchliches Interesse besteht, das Interesse einer dritten Person überwiegt oder eine Rechtsvorschrift zur Verarbeitung verpflichtet.
Sofern Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken widersprechen, werden wir diese Verarbeitung in jedem Fall einstellen.

9.7    Widerrufsrecht
Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen, zum Beispiel per E-Mail an Datenschutz@dw-bonn.de oder kontakte@caritas-Bonn.de per Mausklick auf dem jeweiligen Newsletter für die entsprechende Einwilligung. Wir stellen ab diesem Zeitpunkt die von der Einwilligung umfasste Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein, sofern wir die jeweilige Datenverarbeitung nicht auf einer anderen Rechtsgrundlage durchführen (z.B. um weiterhin Verträge mit Ihnen erfüllen zu können).

9.8    Ausübung dieser Rechte
Wenn Sie diese Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte, zum Beispiel per E-Mail an Datenschutz@dw-bonn.de. oder kontakte@caritas-Bonn.de

9.9    Gemeinsame Verantwortlichkeit
Sie haben  das Recht, Ihre Rechte als betroffene Person gegenüber beiden Verantwortlichen (siehe oben Ziffer 1 und 2) nach den für diesen gültigen Rechtsvorschriften geltend zu machen.


10.    Beschwerderecht Aufsichtsbehörde
Weiter haben Sie das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen.

Die Aufsichtsbehörde für das Diakonische Werk Bonn und Region gGmbH ist:
EKD Evangelische Kirche in Deutschland
Der Beauftragte für den Datenschutz der EKD
Lange Laube2030159 Hannover
Telefon: 0511/ 768128-0,
E-Mail:  info@datenschutz.ekd.de https://datenschutz.ekd.de/

Die Aufsichtsbehörde für den Caritasverband für die Stadt Bonn e.V. ist:
Katholisches Datenschutzzentrum
Brackeler Hellweg 144
44309 Dortmund
E-Mail: info@kdsz.de
Telefon: 0231/ 13 89 85-0
www.katholisches-datenschutzzentrum.de


11.    Datenschutz und Websites Dritter
Die Website kann Hyperlinks zu und von Websites Dritter enthalten. Wenn Sie einem Hyperlink zu einer dieser Websites folgen, beachten Sie bitte, dass wir keine Verantwortung oder Gewähr für fremde Inhalte oder Datenschutzbedingungen übernehmen können. Bitte vergewissern Sie sich der jeweils geltenden Datenschutzbedingungen, bevor Sie personenbezogene Daten an diese Websites übermitteln.


12.    Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine jeweils aktuelle Version ist auf der Website verfügbar. Bitte suchen Sie die Website regelmäßig auf und informieren Sie sich über die aktuell geltenden Datenschutzbestimmungen.